Sättel - die Verbindung zwischen Reiter und Pferd

Das Plus an Know How

Zurecht erfreuen sich die durchdachten Sättel ohne festen Sattelbaum stetig wachsender Begeisterung. Durch ihre Konstruktion sind sie gleichzeitig unglaublich weich und belastbar, flexibel und stabil.


Durch deren spezielle Technologie wird der Pferderücken vor Druckspitzen und Stößen geschützt. Unter einem gut durchdachten und optimal verarbeiteten, flexiblen Sattel kann sich das Pferd uneingeschränkt biegen und den Rücken aufwölben.

So unterstützen die von mir angebotenen Sättel den Schwung und die Kraft des Pferdes – optimal für den ganzen Bewegungsapparat. Die Bewegungen des Pferdes werden sehr genau und behutsam auf den Reiter übertragen und ermöglichen so eine gezielte und feine Einwirkung. So kann das Reiten bei Rückenproblemen wie Ischias, Bandscheibenvorfällen oder Skoliose wieder möglich werden. Anpassen, aufsatteln, losreiten und genießen.


Ich führe überwiegend Sättel von Deuber&Partner - auch Startrekk, WWW und Barefoot. Demnächst auch Trekker zur Ansicht!


Westernsättel, Barockmodelle, Dressur und Springen, Freizeit von Deuber & Partner, Freeform, WWW und anderen renommierten Herstellern

Ich berate Sie gerne bei der Auswahl Ihres Sattels und passe ihn an Ihr Pferd an. Für eine optimale Passform lasse ich meine Kenntnisse aus der Anatomie einfließen - auch bei der Wahl des richtigen Sattelmodells. So können Sie sichergehen, dass Sie den Sattel bekommen, der optimal auf Ihre Bedürnisse und Ansprüche zugeschnitten ist und sowohl Reiter und Pferd hervorragend passt.


Die Erfahrung zeigt es, dass immer wieder Sättel von Pferdebesitzern falsch angepasst werden. Auch ein Sattel ohne Baum kann so dem Pferd schaden. Leider kursieren auch in diversen Foren viele Unwahrheiten und oftmals schädliche Tipps. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass ich sämtliche Sättel grundsätzlich nur nach Anprobe vor Ort verkaufe - aber nicht in einem Online-Shop.


Sie wohnen weiter weg? Kein Problem: organisieren Sie in Ihrem Stall ein Sattelseminar. So lernen Sie und Ihre Stallkameraden wichtiges über die Anatomie des Pferdes und den Aufbau verschiedener Sättel. Eine Sattelanprobe lässt sich hervorragend integrieren.